Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von reisen-ferien-und-mehr.de gegenüber den Interessenten für Ferienunterkünfte

(1) ALLGEMEINES / GELTUNGSBEREICH

Die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen bilden die Grundlage für die Nutzung der Internetseite reisen-ferien-und-mehr.de, vertreten durch

Christian Rasch
Stellinger Weg 34
20255 Hamburg
(nachfolgend „der Anbieter“)

durch Besucher des Internetportals zum Zwecke der Anmietung eines Ferienobjektes (nachfolgend „die Gäste“).

(2) NUTZUNGSGEGENSTAND

Der Anbieter stellt unter der Domain https://reisen-ferien-und-mehr.de eine Plattform zur Verfügung, auf dem Vermieter kostenpflichtige Inserate schalten können, um Ferienobjekte (Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Apartments, Pensionen, Hotels u.ä.) zu vermieten und Dienstleistungen, Kaufangebote oder Veranstaltungen zu bewerben (nachfolgend „die Plattform“).

Der Anbieter ermöglicht den Gästen den kostenlosen Zugriff auf diese Informationen und Angebote sowie auf weitere redaktionelle Beiträge im Zusammenhang mit Ferienobjekten. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung dieses Zugriffs besteht nicht.

Der Anbieter stellt dabei nur die Plattform zur Verfügung und wird nicht Partner der über die Plattform geschlossenen Verträge und ist auch nicht Vermittler der über die Plattform geschlossenen Verträge.

(3) KEINE GEWÄHR FÜR DEN INHALT VON ANGEBOTEN

Der Anbieter überprüft die Angebote seiner Kunden (Vermietern / gewerblichen Anzeigenkunden) nicht. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der von den Kunden (Vermietern / gewerblichen Anzeigenkunden) eingetragenen Informationen bzw. für die angegebenen Konditionen. Die Kunden sind allein für den Inhalt der Informationen verantwortlich.

(4) HAFTUNG FÜR REDAKTIONELLE BEITRÄGE

Alle redaktionellen Beiträge des Anbieters beruhen auf vertrauenswürdigen Quellen oder werden von Partnern zur Verfügung gestellt, welche der Anbieter für vertrauenswürdig und unabhängig hält. Die dargestellten Informationen beruhen auf der jeweiligen Erfahrung der Autoren und stellen nur deren persönliche Ansicht dar, ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit zu erheben. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass durch die Veröffentlichung der Beiträge keinerlei individuelle Beratung geleistet wird.

(5) SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

(6) ANWENDBARES RECHT / GERICHTSSTAND

Für die vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für sämtliche Vertragsstreitigkeiten ist das Amtsgericht Hamburg, sofern die  Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind.